Ausflug in die Vergangenheit und in die Zukunft

Traditionen & Visionen

Das Feingefühl für die Bedürfnisse des Gastes, das richtige Gespür für die Trends der Zukunft und höchste Qualitätsansprüche an sich selbst und an die Mitarbeiter sind die prägenden Elemente der Vision der Pirhofers vom perfekten Urlaub. Und zwar für Familien und Aktivurlauber, für Wellnessgäste und Genussmenschen. Kurzum: für jeden mit dem Anspruch an das gewisse Etwas.

Die Vision vom perfekten Urlaub

Gastgeber aus Leidenschaft und Unternehmer mit Innovationsgeist – so lässt sich Familie Pirhofer wohl am besten beschreiben. Annemarie und Georg tüfteln – tatkräftig unterstützt von ihren Töchtern Patricia und Marilena – stets an neuen Projekten, die einen Urlaub im Paradies noch exklusiver, erholsamer und einzigartiger machen.

Bauen werden wir wohl immer.
Die nächsten Pläne sind auch schon geschmiedet. Lassen Sie sich überraschen, was wir uns als Nächstes für Sie ausgedacht haben.

Georg Pirhofer

Die Geschichte

Von der Pension zum 5-Sterne-Hotel... Das Paradies blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück.
Vorgeschichte

Vor dem Paradies gab es die Pension Pirhofer. Immer in Latsch, aber an einer anderen Adresse. Es waren die Eltern von Georg Pirhofer, speziell Mama Pirhofer, die das paradiesische Fleckchen Erde entdeckten, an dem das heutige Paradies entstehen sollte. Von ihnen hat Georg auch seinen Unternehmergeist und das Streben nach Weiterentwicklung geerbt.

September 1973

Spatenstich für das Paradies.

Juni 1974

Das Hotel Paradies wird feierlich eröffnet. Mit 80 Betten gilt es als das größte Hotel im Vinschgau.

1989

Georg Pirhofer übernimmt die Hotelführung. Seine Eltern führen mit Sohn Martin den heutigen Jagdhof, dem die ehemalige Pension Pirhofer gewichen war.

1991

Aufstieg in die 4-Sterne-Kategorie und Beginn einer Serie von Renovierungsarbeiten.

1993

Dem Tennisboom Folge leistend, werden zwei Tennisplätze errichtet.

1995

Bau des neuen Hallenbades. Gleichzeitig entstehen drei neue Suiten.

1998

Die ausgezeichnete Küche war schon immer eines der Steckenpferde des Paradies. Mit der Erneuerung der Küche wird man den wachsenden Ansprüchen gerecht, ebenso wie mit der Renovierung aller Bäder.

2003

Mit der Renovierung sämtlicher Zimmer entstehen neue Wohlfühloasen.

2005

Der Beginn der Wellnessära wird mit der Errichtung des Wellnessbereichs mit Saunen, Ruhebereich und Spa eingeläutet.

2016

Die Weichen zum neuen Paradies werden mit der Erneuerung des Hallenbads, dem Bau des Freibades mit Verbindungsschleuse zum Hallenbad und des Kinderbeckens mit Riesenrutsche, der Renovierung der Rezeption sowie der Errichtung des Kinderspielhauses im Garten gestellt.

2017

Mit dem Bau des Adults only Silence Spa Gardens wird man den Ansprüchen von ruhesuchenden Wellnessurlaubern gerecht.

2018

Umsetzung der bis dato größten Umbaumaßnahmen: Das Satteldach weicht den neuen Panoramaetagen mit 21 Zimmern. Terrasse und Wintergarten werden erweitert. Einige Bestandszimmer sowie 20 Bäder werden renoviert und der Eingang zur Tiefgarage wird erneuert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bei Deaktivierung dieser Cookies kann es zu funktionellen Einschränkungen kommen.
Details
OK
Deaktivieren